Coprinus comatus


Coprinus comatus
Judith Lienert/ Shutterstock.com

Schopftintling, Spargelpilz, Tintenpilz
 

Vieleicht kennen Sie den in ganz Europa, auf Wiesen wachsenden und bei uns geschätzten Speisepilz? Jung geerntet ist er durch seinen spargelähnlichen Geschmack eine Delikatesse. Wird er nicht geerntet, entfaltet er seinen Hut, stülpt im Alter seine Krempe hoch und zerfällt zu einer die Pilzsporen enthaltenden tintigen Substanz. Diese fand früher zum Schreiben mit dem Federkiel Verwendung.
 

Übrigens ist es kein Problem, zu einer Speise mit dem Schopftintling ein Glas guten Wein oder andre alkoholische Getränke zu genießen.
Tatsache ist, bei ganz bestimmten Pilzen darf kein Alkohol getrunken werden. Es handelt sich dabei um den Glimmertintling, Faltentintling und noch ein paar andere Pilze. Vitalpilze die auch als Speisepilze genutzt werden, sind davon aber nicht betroffen! Grundsätzlich gilt es, Speisepilze genügend lange zu erhitzen.
 

Welche Inhaltsstoffe und Wirksubstanzen finden sich im Coprinus comatus?
 

Der Spargelpilz ist einer der seltenen Pilze die, wie z.B. der Austernseitling, Vit. C enthalten. Des Weiteren finden wir von der Vit. B- Gruppe Niacin (Vit. B3), Riboflavin (Vit. B2) und Thiamin (Vit. B1). Die Trockenmasse des Pilzes besteht zu 22-38% aus Eiweiß, darin enthalten sind 20 freie Aminosäuren, darunter alle 8 essenziellen. Auch der Mineral- und Spurenelementgehalt kann sich sehen lassen. Therapeutisch spannend sind vor allem das organisch gebundene Vanadium, das Polysaccharid Fucogalactan und das auch wasserlösliche CCPA-1 (Coprinus comatus Polysaccharid-1), eine hohe Menge an Lektinen und die hitzebeständige Aminosäure L-Ergothionein. Diese stark antioxidativ wirkende und entzündungswidrig wirkende Aminosäure finden wir auch in hohem Maße in Champignons, Austernseitlingen, Kräuterseitling, Shiitake und Maitake.
 

Wie hilft Coprinus comatus bei Diabetes?
 

Seiner Fähigkeit, den Blutzucker zu senken, hat dem Tintling mittlerweile schon einen gewissen Bekanntheitsgrad eingebracht. Der Effekt beruht zum Großteil auf das reichlich enthaltene organisch gebundene Vanadium. Antidiabetika zum Einnehmen sind in ihrer Wirkung nachgewiesenermaßen nur geringfügig stärker.
 

Hat Coprinus Einfluss auf Verstopfung und Hämorrhoiden?
 

Der Schopftintling wirkt durch seinen hohen Gehalt an Lektine. Lektine sind Proteine, welche an bestimmte Zuckerverbindungen der Zelloberfläche andocken und damit biochemische Prozesse auslösen. Dadurch wird die Peristaltik angeregt und die Leber entlastet.
Bei empfindlichen Naturen kann die Verdauung allerdings zu viel des Guten angeregt und Durchfall produziert werden. Meist nützt es auch nicht, wenn die Dosis reduziert wird. In einem solchen Fall muss auf einen anderen Pilz oder die Phytotherapie ausgewichen werden.
 

Unterstützt Coprinus bei Krebs?
 

Für den Coprinus wurde durch seine Wirkstoffmischung mit seinen Polysacchariden eine passable Anti-Tumorwirkung nachgewiesen. Sowohl auf hormonabhängigen als auch auf nicht hormonabhängigen Brustkrebs, Prostatakrebs, Leberzellkrebs, Sarkom und Ehrlich Karzinom.
 

Quellen und Literatur:
 

Studien:
www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed
 

Literatur:
Medicial Mushrooms, Martin Hobbs
Moderne Mykotherapie, Prof. Dr. med. Ivo Bianchi

Zur Vitalpilze Übersicht →
 

Unterseite-Block-01
blockHeaderEditIcon

Beratung Telefon

Beratung zu Vitalpilzen

Gerne berate ich Sie ausführlich zu der Anwendung von Vitalpilzen.

Hier erfahren Sie mehr →

VK_05
blockHeaderEditIcon

Coprinus

Jetzt kaufen

Ein kleines Geschenk

Bei der Firma Pilze Wohlrab bekommt Ihr
auf die Erstbestellung 10%.

Einfach den Gutschein-Code: Richtsteig-9035 angeben.


Zum Shop →

Unterseite-Block_04
blockHeaderEditIcon

eBooks

eBook

Die heilende Kraft der Pilze

Hier können SIe die kostenlose eBooks anfordern →

Unterseite-Block-03
blockHeaderEditIcon

Hinweis

Hinweis

Die auf diesen Seiten zusammengetragenen und aufbereiteten Informationen ersetzen in keinem Fall den persönlichen Kontakt und die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.
Medikamente oder laufende Therapien dürfen nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Therapeuten verändert oder abgebrochen werden!

Block7
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Vitalpilzberatung

Vitalpilzberatung Doris Richtsteig

Heilpraktikerin und
geprüfte Pharmareferentin


Doris Birgit Maria Richtsteig
Im Oberwang 2
87439 Kempten
Deutschland

Tel: 0831-69727013

info@vitalpilzberatung.de

Block8
blockHeaderEditIcon

eBook

Die heilende Kraft der Pilze

Die heilende Kraft der Pilze

Hier Können Sie das eBook kostenlos anfordern →

Block9
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Um Sie in unserem Newsletter persönlich ansprechen zu können, bitten wir Sie um Eintragung Ihres Vor- und Nachnamens. 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*